Kontaktinformationen

Sprechzeiten:

Mo: geschlossen
Di: 09:00-12:00 & 13:30-18:00 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09:00-12:00 & 13:30-15:00 Uhr
Fr: 09:00-12:00 Uhr

Landkreis Börde war von Unwetterereignissen im Mai / Juni 2017 betroffen

Presseinformation

Für die Beantragung von finanziellen Hilfen für betroffene Haushalte hat das Land Sachsen-Anhalt ein vereinfachtes Verfahren durch Erklärung des Antragstellers vorgesehen. So sieht es der entsprechende Runderlass des Ministeriums des Innern vom 23. August 2017 vor. Zudem wurde bestimmt, dass die vom Unwetterereignis im Mai / Juni 2017 betroffenen Landkreise zuständige Bewilligungsbehörden sind. Beim Landkreis Börde erfolgt die Bearbeitung durch den Fachdienst Brand-, Katastrophenschutz und Rettungswesen.
Für die Beantragung von finanziellen Hilfen für vom Unwetter im Mai und Juni 2017 geschädigte Privathaushalte sind wenige persönliche Angaben gefordert. Dem Antrag sind entsprechende Belege, Fotos oder eine verbale Beschreibung des entstandenen Schadens beizufügen oder innerhalb von 4 Wochen nach Antragstellung nachzureichen. Wichtig, bevor der Antrag beim Landkreis Börde eingereicht wird, ist durch das zuständige Meldeamt der Einheits- oder Verbandsgemeinde der Wohnsitz des Antragstellers durch Sichtvermerk amtlich zu bestätigen. Ohne diesen Vermerk kann keine Bearbeitung vorgenommen
werden.
Die Hilfe kann bis zu 500 Euro pro Person, höchstens 2.500 Euro pro Haushalt bei einer Schadenshöhe von mindestens 5.000 Euro umfassen. Sie sind zur Behebung dringender Bedarfe und Notlagen aufgrund von Schäden an Wohngebäuden und/oder bei der Wiederbeschaffung von Hausrat bestimmt, die unmittelbar auf die Unwetterereignisse vom Mai und Juni 2017 im Landkreis Börde zurückzuführen sind. Die Hilfen werden ausschließlich für natürliche Personen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gewährt. Betroffene können bis zum 31.10.2017 Anträge stellen. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung besteht nicht.

Weitere Infos: http://lsaurl.de/erEV

Kontakt zur zuständigen Stelle im Landkreis Börde:
Postanschrift:
Landkreis Börde
Fachdienst Brand-, Katastrophenschutz und
Rettungswesen
Postfach 10 01 53 / 39331 Haldensleben


Dienstanschrift:
Landkreis Börde
Fachdienst Brand-, Katastrophenschutz und
Rettungswesen
Kronesruhe 8 / 39340 Haldensleben


Zurück