Stellenausschreibung

Die Stadt Wanzleben - Börde sucht zum 01. Januar 2022 zur Verstärkung des Teams einen Bauhofmitarbeiter.

Die Stadt Wanzleben - Börde beabsichtigt zum 01.01.2022 eine Stelle als Bauhofsmitarbeiter unbefristet zu besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden. Die Vergütung der Stelle richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), bei entsprechender Vorrausetzung in die Entgeltgruppe 4.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
  • Grünflächen- und Landschaftspflege
  • Unterhaltung von Straßen und Gebäuden
  • Reinigen öffentlicher Flächen
  • Winterdienst
Ihr Profil:
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • Erfahrungen in den oben beschriebenen Tätigkeiten sowie handwerkliches Geschick sind erwünscht
  • erforderlich ist der Führerschein der Klasse C1 E, wünschenswert ist der Führerschein Klasse T
  • Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft (Rufbereitschaft), Flexibilität, Höhentauglichkeit, die Bereitschaft zur Qualifizierung und Zuverlässigkeit

Bei Einstellungen der Gemeinde können Mitglieder im Einsatzdienst der Feuerwehr dieser Gemeinde nach § 9 Abs. 5 Brandschutzgesetz Land Sachsen-Anhalt (hier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr) bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, wenn nicht andere rechtlich schützenswerte Gründe überwiegen, die in der Person eines anderen Bewerbers liegen.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

INTERESSIERT?… dann bewerben Sie sich noch heute!

Ihre schriftliche Bewerbung reichen Sie bitte bis zum 14.11.2021 an die

Stadt Wanzleben – Börde
Kennwort: Bewerbung Bauhof
Markt 1 – 2
39164 Wanzleben – Börde

ein oder senden diese per E- Mail an

Betreff: Bewerbung Bauhof

Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren richten Sie bitte an das Sachgebiet Personal, 039209/447-16 /61.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne der Amtsleiter Bauamt, Tel. 039209/447-51.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur zurückgeschickt werden, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten, mit Adresse versehenen Rückumschlag in angemessener Größe einreichen. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern grundsätzlich nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden.