Ortschaft Bottmersdorf / Klein Germersleben

bottmersdorfbottmersdorf

Das Gebiet der Ortschaft Bottmersdorf / Klein Germersleben umfasst die beiden Ortsteile Bottmersdorf und Klein Germersleben. Sie liegt am westlichen Rand der Magdeburger Börde, südwestlich von Magdeburg an der Grenze des ehemaligen Landkreises Wanzleben und Staßfurt.

Bottmersdorf gehörte früher zum I. Distrikt des ehemaligen "Magdeburgischen Holzkreises". Das Dorf Bottmersdorf wird 1244 erstmals urkundlich im Lehnbuch des Grafen Siegfried von Blankenburg als Botmestrop erwähnt. Der Anspruch der Ortschaft auf Ersterwähnung im Jahre 889 geht auf eine Urkunde des Königs Arnulf in Wanzleben zurück. Das heutige Gebiet umfasst ca. 14,99 km². Die Ortschaft hat 732 Einwohner.

Klein Germersleben wird 1180 erstmals erwähnt als Lütten Germersleve, ein Fischerdorf. Letzteres durch die Bewirtschaftung von Fischteichen. Eine Urkunde aus 1367 belegt erstmals die Zugehörigkeit zum Erzbistum Magdeburg Im 30 jährigem Krieg durch Brand völlig zerstört, lange Jahre unbewohnt Neuansiedlung nach dem Krieg. 1749 wurde  G.S. Rötger, (1749-1831) , Schulreformer,  langjähriger Propst des Klosters unserer lieben Frauen, Magdeburg, in Klein Germersleben im Pfarrhaus (besteht heute noch) als ein Sohn des Pfarrers von Klein Germersleben geboren. 1848 wurde eine in Seehausen (Börde) abgebaute Bockwindmühle errichtet und 1949 zur einzigen Paltrockmühle, später mit einem funktionstüchtigen Ventikanten-Flügelkreuz in Deutschland umgebaut. Beim Orkan Friederike am 18.01.2018 wurde die Mühle schwer beschädigt und das Ventikanten-Flügelkreuz völlig zerstört. 1900 Fertigstellung der heutigen Kirche St. Ägidee mit einer Turmhöhe von 57m. Ende der achtziger Jahre soll die Kirche auf Beschluß der sowjetischen Administration abgerissen werden. Das Inventar incl. der Orgel wird verramscht, verkauft und verschrottet. Pfarrer Telschow kann den Abriß selbst verhindern und erreicht durch sein Engagement und das vieler Helfer aus Klein Germersleben die Wiederherstellung der Nutzbarkeit sowie die Sanierung der Kirche.
Ab 1950 gehört Klein Germersleben zur  Gemeinde Bottmersdorf. Klein Germersleben wird Hauptstandort der Tierproduktion der damaligen LPG in Bottmersdorf.

Ortsbürgermeister: Herr René Gehre
Sprechstunde: nach Vereinbarung unter Tel. 0173 / 9700904